• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Blick auf Obernhausen
Grundschule Gräfenhausen mit Spielfeld
Gräfenhausen, Kirche
Blick auf Gräfenhausen
Blick auf Obernhausen
Gräfenhausen, Kelter
Gräfenhausen, Gewerbegebiet
Gräfenhausen mit Einkaufszentrum
Blick auf Obernhausen
Blick auf Gräfenhausen
Gräfenhausen, Kindergarten
Gemeinde Birkenfeld

Die Ortsteile Gräfenhausen und Obernhausen

Ländliche Struktur weist der Ortsteil Gräfenhausen mit Obernhausen im sog. "Kirschengäu" gelegen auf. Kirschengäu deshalb, weil im Frühjahr der gesamte Obstbaumbestand nördlich und nordwestlich von Gräfenhausen/Obernhausen sich in einem weißen "Blütenmeer" zeigt!

Aber trotz dieser landschaftlich/ländlichen herrlichen Wohnlage ist durch die Kindertagesstätte die Betreuung der Kleinsten ab dem 1. Lebensjahr bis zum Schuleintritt (incl. der Ganztagesbetreuung) gesichert und die Grundschule bietet fast schon "familiäre" Bildungsangebote. Eine Ortsteilbücherei ist ebenso vorhanden wie eine Mehrzweckhalle. Die Grundversorgung ist durch einen NETTO-Markt, einen Metzgereifachbetrieb sowie eine Bäckerei gewährleistet!

Für Freunde der Kultur imponiert das stattliche Keltergebäude aus dem 16. Jahrhundert (mit 2 noch vollkommen funktionsfähigen Kelterbäumen!); in der Michaelskirche (vermutlich aus dem Jahr 1108) sind eingemauerte römische Fundsteine aber auch gotische Fresken zu besichtigen.

Auf Gräfenhausens großen Sohn, dem Komponisten Johann Abraham Sixt, dessen musikalisches Genie an Mozart, Beethoven und Schubert gemessen wird, ist man besonders stolz.