• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Im Birkenfelder Wald
Rastgelegenheit für Wanderer
Fachwerkbauten im Birkenfelder Ortskern
Kirschblüte in der Abenddämmerung
Sonnenblumen zum Selbst-Schneiden am Birkenfelder Ortseingang
Blick über Gräfenhausen
Drachensteigen auf einer Wiese
Birkenfeld - landschaftlich reizvoll gelegen
Brunnen & Kirche Birkenfeld
Walderlebnispfad Birkenfeld
Gemeinde Birkenfeld

Ortsgeschichte

Ortsgeschichte

Als erste - durch Gräberfunde - nachgewiesene Siedler wohnten auf hiesiger Gemarkung die Kelten (um 400 v.Chr.). Etwa ab 100 n. Chr. gehörte unsere Gegend zum römischen Herrschaftsgebiet: Bau eines römischen Gutshofes an der heutigen Kreuzstraße. Etwa ab 500 siedelten Germanen am Rande des Schwarzwalds: zuerst Alemannen, später Franken. Erst 1302 wird der Flecken Birkenfeld in einem Kaufvertrag urkundlich erwähnt. Wahrscheinlich ist der Ort seit germanischer Zeit durchgängig besiedelt.

Wappen

Wappen der Gemeinde Birkenfeld
Das Wappen der Gemeinde ist auf der Internetseite dem neuen Logo gewichen, damit man es trotzdem noch bewundern kann, gibt es für Wappenfreunde hier eine kleine Wappenkunde :-)