• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Der Marktplatz in Birkenfeld
Rathaus mit Marktplatz
Rathaus Birkenfeld
Bronze Skulpturen vor dem Rathaus in Birkenfeld
Rathaus Birkenfeld
Der Marktplatz in Birkenfeld
Service & Informatives

Melderegisterauskunft

Die Meldebehörde darf grundsätzlich Auskunft über Familienname, Vorname, Doktorgrad und Anschriften einzelner Einwohner erteilen. Darüber hinausgehend dürfen Tag und Ort der Geburt, frühere Namen, Familienstand, Staatsangehörigkeiten, frühere Anschriften, Tag des Ein- und Auszugs, gesetzliche Vertreter sowie Sterbetag und -ort mitgeteilt werden (erweiterte Melderegisterauskunft), soweit glaubhaft dargelegt wird, dass ein berechtigtes Interesse an der Erteilung dieser Daten besteht. Für die erteilte Auskunft kann keine Gewähr übernommen werden, insbesondere nicht dafür, dass die gesuchte Person tatsächlich in der gemeldeten Wohnung wohnt. Die Meldebehörde kann nur Auskunft über die Meldeverhältnisse erteilen. Die Ermittlung ggf. abweichender Wohnverhältnisse allein für private Zwecke ist nicht Aufgabe der Meldebehörde. Bitte richten Sie Ihre Anfrage schriftlich an uns. Falls Sie eine erweiterte Melderegisterauskunft benötigen, legen Sie uns bitte möglichst detailliert dar, welche Personendaten Sie benötigen und für welchen Zweck diese erforderlich sind.

Gebühren

Für Melderegisterauskünfte wird grundsätzlich eine Gebühr in Höhe von 8 � für jede Person, zu der Daten erfragt werden, erhoben. Bei aufwändigen Melderegisterauskünften (z. Bsp. Archivauskünften) beträgt die Gebühr je nach Aufwand bis zu 25 �. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die anfallende Gebühr per Vorkasse erheben müssen. Legen Sie bei schriftlichen Anfragen daher die Gebühr in Höhe von 8 � pro Person bar oder per Verrechnungsscheck bei. Stellt sich im nachhinein heraus, dass aufgrund notwendiger besonderer Ermittlungen ein erhöhter Aufwand entsteht und damit eine erhöhte Gebühr zu erheben ist, wird der fehlende Betrag nacherhoben.
Die Gebühr für eine Melderegisterauskunft entsteht auch dann, wenn die gesuchte Person nicht gemeldet ist, im Datenbestand nicht ermittelt werden kann oder die erteilte Auskunft bereits bekannt ist.


Ihre Ansprechpartner


Das könnte Sie interessieren

Detaillierte Verfahrensbeschreibungen und -abläufe sowie rechtliche Hinweise zum Thema Melderegisterauskunft finden Sie auch im Verwaltungsportal Service BW. Folgende Ausführungen könnten für Sie von Interesse sein: