• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt] , Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab -Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil -Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return -Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Aktuelle Informationen

Der Bürgermeister informiert über eingeschränkte Öffnung der Kindergärten

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,  liebe Eltern,  über acht Wochen sind bereits vergangen, dass Kitas und Kindergärten aufgrund von Corona geschlossen werden mussten. In dieser langen und schweren Zeit wurde den Familien extrem viel abverlangt. Nun ein kleiner Lichtblick: Seit der letzten Änderung der Corona-Verordnung vom 16. Mai 2020 dürfen auch die Kindergarteneinrichtungen im eingeschränkten Regelbetrieb mit einer Belegungsstärke von max. 50%,

 inklusive der
bisherigen Notbetreuungen, unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsvorschriften wieder öffnen. Diese Vorgaben allerdings stellen die Einrichtungen vor große Herausforderungen, die gut organisiert und durchgeplant werden müssen. Deshalb und um ein möglichst einheitliches Konzept bzw. Regelungen für alle Birkenfelder Kindertagesstätten zu schaffen, trafen sich am vergangenen Montag die Gemeindeverwaltung, die kirchlichen Träger und die Kindergartenleitungen zu einem Abstimmungsgespräch.

Um vielen Kindern zu ermöglichen, ihren Kindergarten wieder zu besuchen, wurde ein gemeinsames altergerechtes Betreuungs- und Förderkonzept abgestimmt, das gezielt Angebote in tageweisen Modellen anbietet. Die bisherige Notbetreuung ist von diesem Modell unberührt und läuft wie gewohnt weiter. Leider konnten die Kinder unter drei Jahren in unserem neuen Konzept noch nicht berücksichtigt werden.

Da unterschiedliche personelle und räumliche Gegebenheiten in den jeweiligen Kindergärten vorzufinden sind, hat jede Einrichtung einen individuellen Spielraum, den sie intern jeweils Vorort organisieren und umsetzen muss. Deshalb kann der erweiterte Regelbetrieb frühestens ab Montag, 25. Mai 2020 beginnen. Die Eltern erhalten weitere detaillierte Informationen von ihrem Kindergarten. 

Auch wenn ein Normalbetrieb wie vor Corona unter den gegebenen Umständen natürlich lange nicht möglich ist und die getroffenen Regelungen, trotz aller Bemühungen, nicht für alle gerecht sein können, freue ich mich, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Eltern, dass es uns mit den Trägern und den Kindergartenleitungen gelungen ist, einen gemeinsamen Konsens zu finden, der vielen Kindern ermöglicht, ihren Kindergarten wieder zu besuchen und dass bald ein "neuer Alltag" Einzug halten kann.

Ihr Martin Steiner